Teilnahme an der Salatkerb

Es ist schon eine Tradition geworden, dass die Kinder und Lehrerinnen sich bei Veranstaltungen der Gemeinde Mossautal einbringen.
Dieses Jahr war die Grundschule Mossautal bei der Mossemer Salatkerb sehr zahlreich vertreten. Fast 30 Kinder des Grundschulchors sowie den beiden Flöten-AGs (Anfänger- und Fortgeschrittenengruppe) unter der Leitung von Musiklehrerin Lindruth Laux hatten sich auf den Weg gemacht, um am Abendprogramm mitzuwirken. Aufgeregt warteten sie, bis alles für ihren Auftritt aufgebaut war und die Technik funktionierte.
Die Kinder der Anfänger-Blockflöten-AG eröffneten das Programm mit dem „Flöten-Tango“ und dem französischen Lied „Au claire de la lune“. Beide Stücke spielte die Gruppe sehr sicher und schwungvoll und erhielt dafür den wohlverdienten Applaus.
Gleich danach folgte der Chor der Grundschule Mossautal mit einer kleinen Liedauswahl des Musicals, das wenige Tage später in der Grundschule aufgeführt werden sollte. Der Auftritt sollte neugierig machen auf die komplette Aufführung der Kinder. Alle Kinder sangen sehr textsicher und steigerten sich von Lied zu Lied. Besonders Lea als Burgfräulein und Romy als sprechender Hut glänzten als Solistinnen mit ihren schönen Stimmen und ihrem selbstsicheren Auftritt.
Auch einen Ritter (Luis) und einen Drachen (Florian) konnte man im Chor bewundern. Nach jedem Lied gab es viel Applaus und die SängerInnen konnten ihr Publikum für sich einnehmen und begeistern.
Begleitet wurde der Chor von der Chorleiterin Lindruth Laux am Keyboard, die auch alle Stücke mit den Kindern einstudiert hatte und die am Ende des Chorauftritts alle Zuschauer herzlich einlud, zur Aufführung des Musicals in die Schule zu kommen.
Zum Abschluss spielte die fortgeschrittene Blockflötengruppe die Musikstücke „Mit und ohne Pausen“ und den Hit von Nena „99 Luftballons“. Der Vortrag der Flötenspieler war sehr sicher und gekonnt und wurde ebenfalls mit viel Beifall honoriert.
Damit endete das Programm der kleinen Musikanten aus der Grundschule. Herr Dingeldein vom Kerweclub bedankte sich sehr herzlich bei den Kindern und Frau Laux und mit einem letzten Applaus wurden sie verabschiedet.
Vielen Dank an alle Eltern, die ihre Kinder zum Auftritt gebracht und wieder abgeholt haben und auch für die Hilfe beim Transport der Requisiten. Ohne ihr Engagement wäre die Teilnehme der Kinder der Grundschule an Veranstaltungen der Gemeinde nicht möglich!
Herzlichen DANK auch für den Besuch des Kerweclubs (Beate Queste, Traudel Demjek und Werner Dingeldein) in der Grundschule Mossautal und die Unterstützung der Grundschularbeit durch eine Spende!

Lindruth Laux

zurück