Grundschüler/innen musizieren zur Verleihung der Bundesjugendspielurkunden

Am 07. Oktober 2011 war es wieder einmal so weit.
Die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Mossautal bekamen wieder einmal ein Forum, um ihre musikalischen Talente unter Beweis zu stellen.
Gleichzeitig wurden ihre sportlichen Ambitionen bei den Bundesjugendspielen mit Urkunden belohnt. Als musikalische Grundschule haben wir nicht nur den Wochenanfangskreis, sondern seit diesem Schuljahr auch den Wochenabschlusskreis.
In diesem etwas ausgedehnteren Rahmen zeigten Eva, Nils, Luis aus der Klasse 3a ein kleines selbst einstudiertes Theaterstück.
Rana und Selina gaben eine rasante Kostprobe ihres pantomimischen Könnens. Natalia, Kimberly, Caya und Christin sangen und tanzten professionell in Formation zu einem Lied. Das war spitze - Klasse 3a!
Die Anfängergruppe der Flöten-AG spielte „Pavane“ und „Volkstanz“ gekonnt auf ihren Instrumenten. Das musikalische Klima an unserer Schule beflügelte sogar einige der Erstklässlerinnen etwas vorzuspielen.
Sophia spielte alleine auf dem Keyboard. Emma gab „Alle meine Entchen“ auf der Kinderklarinette zum Besten. Marie bot auf dem Keyboard das Stück „Auf den Drillingstasten links und rechts“ dar und sang dazu.
Xenia sang „Alle meine Entchen“ und Jana spielte dazu ebenfalls auf dem Keyboard. Klasse 1a – Supertoll! Bravo! Spitzenklasse!
Danach gab die Instrumental-AG eine Kostprobe des DrumCircle-Konzepts. Dieser Rhythmus – Genial!
Sina und Nina aus der Klasse 2a tanzten auf „Waka –Waka“. Danach zeigte Sina diesmal mit Svenia noch einen Tanz. Herrlich – Klasse 2a!
Auch die 4. Klasse steuerte etwas zum Programm bei. Jana und Romy bestachen durch eine großartige Einradvorführung auf die Musik von Adele. Ein weiterer Höhepunkt folgte zum Schluss der künstlerischen Darbietungen. Lea sang das Lied „Stand by me“ begleitet von ihrer Mutter auf der Gitarre. Klasse 4a – Wunderbar!
Alle Darbietungen waren sehr gelungen und zeigten ein reiches Spektrum an Einfallsreichtum und Können unserer Schüler/innen.
Dass die Kinder nicht nur auf ihre musikalischen, sondern auch sportlichen Leistungen stolz sein können, zeigte sich bei der Verleihung der Urkunden. Sie wurden zwischen den großartigen Programmpunkten verliehen, so dass ihre Leistungen einen würdigen Rahmen erhielten. Alle Schüler/innen haben sich bei den Bundesjugendspielen im September angestrengt, aber nicht alle können Sieger- oder Ehrenurkunden bekommen, deshalb ist es uns wichtig, dass alle eine Anerkennung ihrer Anstrengung erfahren. Daher bekam jedes Kind zumindest eine Teilnehmerurkunde mit der erreichten Punktzahl verliehen. Im Laufe seiner Grundschulzeit kann so jeder eine Steigerung seiner eigenen persönlichen Leistungen erkennen.
Natürlich folgte die Vergabe der Sieger- und Ehrenurkunden an die glücklichen Besitzer. Besondere Ehrung erfuhren einige Schüler/innen durch die Vergabe von Buchgeschenken für spezielle sportliche Leistungen.
Wir sind stolz auf unsere Schüler und Schülerinnen.
Schön ist immer auch, dass einige Eltern den Weg zu uns finden und an solchen Veranstaltungen teilnehmen und so auch die Leistung ihrer Kinder würdigen.

Silke Lenz

zurück