Beim großen Regisseur in der Schule

Auf das, was sich rund um einen Sommergeburtstag, nämlich den der Prinzessin Viola, an Ereignissen ranken kann durften die zahlreichen begeisterten Zuschauer in der Hüttenthaler Mossautalhalle beim Theatertag SOMMER der Grundschule Mos-sautal gespannt sein. Die Kinder der ersten bis vierten Klassen brachten am Wo-chenende nämlich das Stück „Der Sommergeburtstagstraum“ auf die Bühne.
Eltern, Lehrer, Personen des öffentlichen Lebens und die Bevölkerung kamen und nahmen regen Anteil an dem Spektakel. Die Aufführung war bereits nach 2004 und 2007 der dritte Theatertag der Hüttenthaler Schüler. Dennoch hob dieser insofern von den an-deren ab, als dass er im Rahmen des Projektes „Prima Musik“ stattfand und die Mossautaler Schule die Möglichkeit wahrnahm, in Kooperation mit der Musikschule des Odenwaldkreises ein Theaterprojekt unter der Federführung des bekannten Theaterpädagogen, Regisseurs und Autors Alexander Kaffenberger durchzuführen.
Das Projekt startete bereits im Februar 2011 und wird über die Aufführung hinaus noch bis November 2011 andauern. Das Stück, das sowohl in Mossautal als auch in Amerika, Grönland oder China spielt, sei quasi von den Kindern erdacht worden, so Alexander Kaffenberger.
Er habe lediglich die Ideen der Kinder in Form gebracht und dann regalmäßig mit den Kindern probiert, so der Theaterfachmann. Die Kinder soll-ten die Erfahrung machen, ein eigenes Theaterstuck zu entwickeln, das sie den El-tern und der Öffentlichkeit vorstellen können und gleichzeitig die Möglichkeit haben auf den Brettern, die die Welt bedeuten zu stehen, so die Rektorin der Hüttenthaler Grundschule, Monika Braun, in ihrer Ansprache.

Dieter Berlieb
Schreibstube

zurück