Theaterbesuch als weiterer Baustein der „Musikalischen Grundschule“

Am Donnerstag, den 24.11.11 besuchten alle Schüler/innen der Grundschule Mossautal mit ihren Lehrerinnen und Betreuerinnen das Musical Däumelina - Eine Geschichte von Abenteuer, Liebe und wahrer Freundschaft - frei nach dem Märchen von H.Ch.Andersen der Musikschule Odenwald unter der Regie von Alexander Kaffenberger in der Werner Borchers Halle in Erbach.
Auch an dem Theatertag SOMMER der Grundschule Mossautal führte Alexander Kaffenberger Regie und schrieb sogar das Stück für uns, in dem unter anderem Marie aus Mossautal zu einem Geburtstagsfest erwartet wird.
Unser Theatertag SOMMER wurde so ein großer Erfolg, dass alle Grundschüler gemeinsam aus dem Erlös, sozusagen für ihre Gage, das Musical Däumelina besuchen konnten.
Alle Kinder wurden so für ihre tollen Leistungen belohnt.
Als wir uns in die Busse nach Erbach setzten, freuten wir uns auch darauf eine unserer Mitschülerinnen, Marie-Christin aus der Klasse 1a, in dem Musical als Schneeflöckchen sehen zu können.
Vor Beginn des Stückes konnte man plötzlich Rufe hören wie „Da ist der Herr Kaffenberger“, und alle Mossautaler Kinder winkten begeistert „ihrem“ Regisseur. Aber auch ehemalige Schüler/innen wurden freudig begrüßt und begrüßten freudig uns.
Kurz zum Inhalt des Musicals:
Eine Mutter wünscht sich ein Kind. Prompt wird ihr Wunsch von einer Fee erfüllt. Sie gibt ihr ein magisches Gerstenkorn aus welchem Däumelina, ein daumengroßes Mädchen geboren wird, denn die Fee hatte sich in der Größe geirrt. Mit ihrem besten Freund Giuseppe der Schwalbe singt Däumelina am liebsten über Fernweh, denn sie sehnt sich so sehr in eine andere Welt, in der alle so groß sind wie sie. An diesem einen Tag, an welchem das Musical beginnt, hat Däumelina außer den vielen Hoftieren auch noch zwei weitere Zuhörer, die ganz gebannt ihrem Gesang lauschen: Leander, ein Elfenprinz, der sich sofort in die kleine Schönheit verliebt. Doch Däumelina muss erst noch im Krötenreich, mit dem Kuba Käfer Raoul, dem geizigen englischen Maulwurf Sir Peter und dessen Haushälterin Mrs. Valentina einige Abenteuer bestehen bis es endlich zum Happyend kommt.
Alle schauspielerischen Leistungen, die musikalischen Darbietungen des Orchesters und der Sänger sowie Kostüme und Bühnenbilder waren ein Augen- und Ohrenschmaus fürs Publikum.
Mit stolz erfüllte uns natürlich auch die Sonderführung nur für unsere Mossautaler Schüler/innen durch Herrn Kaffenberger, als er uns hinter die Kulissen des großen Theaters führte.
Vielen Dank für das tolle Theatererlebnis!

Silke Lenz

zurück