Närrisches Treiben macht Schule

Zum Auftakt der närrischen Tage fand auch diesmal ein großes Faschingstreiben in der Grundschule Mossautal statt. Am Freitag, 17. Februar 2012 trafen sich Tiger, Hexen, Cowboys, Piraten, Prinzessinnen, Vampire, Clowns und viele andere phantasievolle Wesen in der Aula der Grundschule zum Feiern. Auch viele Eltern hatten sich die Zeit genommen und waren in tollen Verkleidungen gekommen. Alle Lehrerinnen waren als Clowns verkleidet.
Nach den ersten begeisterten Helau-Rufen startete traditionell die Polonaise durch’s ganze Schulhaus, an der alle kleinen und großen Narren ausgelassen mitmachten und endete schließlich wieder als Spirale in der Aula.
Dort wurden Kinder und Eltern vom Oberclown (Marlies Voigt) in Empfang genommen, nachdem sie die Chefin (Monika Braun) für diesen Tag ihrem Amt enthoben hatte.
Dennoch führten beide mit vielen witzigen Streitgesprächen gekonnt durchs närrische Programm. Alle Klassenlehrerinnen sowie Musiklehrerin Lindruth Laux hatten mit ihren Schülern und Schülerinnen ein tolles Programm eingeübt.
Einige Kinder hatten sogar selbstständig Tänze einstudiert. Verstärkung bekamen wir auch von „Silvies Girls“ unter Leitung von Frau Schmidt, unserer Betreuungskraft, und den „Powerkids“ angeleitet von Frau Schmahl. Toll!
Der Lehrerinnenchor mit dem Mossautaler Fastnachtslied durfte natürlich auch nicht fehlen. So wurden im Showprogramm Gedichte, Lieder, verschiedene Tänze, Sketche, Witze, Büttenreden, und ein RAP aufgeführt.
Alle Klassen und Gruppen erhielten den wohlverdienten Applaus, den Narrhallamarsch und Grundschule Mossautal – Helau“ schallte es immer wieder durchs ganze Schulhaus. Für die passende Begleitmusik sorgte auch dieses Jahr wieder unser DJ Wolfgang Schick. In der Pause wurde das sehr leckere Buffet in der Aula eröffnet, zu dem jeweils drei Mütter einer Klasse etwas Süßes oder Deftiges beigesteuert hatten.
Ein herzliches Dankeschön dafür!!!
Im Nu war fast alles weggeputzt und gut gesättigt konnte das Programm weitergehen.
Gegen Ende traf eine Abordnung der Hiltersklinger Ulker ein und wurde mit großem Helau begrüßt. Zur Freude der kleinen Narren warf ein Ulker, unterstützt von drei SchülerInnen sowie unserem ehemaligen Schüler Felix, viele Bonbons und kleine Kuchen vom Balkon, die von den Kindern eifrig aufgesammelt wurden. Danach endete die diesjährige wieder sehr gelungene Schulfaschingsfeier. Alle gingen gut gelaunt nach Hause.
Vielen Dank an alle Helfer, die zum Gelingen des tollen Festes beigetragen haben.

Silke Lenz

zurück