Grundschüler zum Tag der Milch in der Molkerei

In jedem Jahr am 1. Juni findet der Internationale Tag der Milch statt, um die Bedeutung der Milch umfassend zu würdigen. Er wurde von der Welternährungsorganisation (FAO) ins Leben gerufen, um auf die weltweite Ernährungssituation hinzuweisen und diese zu verbessern. Milch und Milcherzeugnisse sorgen mit ihren wichtigen Bestandteilen für Wohlbefinden sowie für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.
Zum Tag der Milch hat in diesem Jahr die Molkerei in Hüttenthal Kinder zu einem kostenlosen Hüttenthaler Molkereifrühstück in den Milchgarten eingeladen. Die Kinder der 3. Klasse der Grundschule Mossautal sind dieser Einladung natürlich gerne gefolgt.

An der Molkerei angekommen wurden wir von Britta und Anna-Lena Kohlhage sowie von Frau Götzinger-Heldmann begrüßt. Leider war das Wetter nicht so, dass wir das Frühstück im Freien genießen konnten und so ging’s hinein. Hierzu mussten wir alle blaue „Überschuhe“ anziehen und unsere Hände desinfizieren – das fanden alle schon gleich spannend und wir sahen auch ein wenig lustig aus.

Frau Britta Kohlhage erzählte uns, dass die Molkerei in Hüttenthal bereits seit 112 Jahren in 3. Generation in Familienbesitz ist, wie viele Mitarbeiter sie haben und dass sie von 20 Bauernhöfen die Milch bekommen, die dann bei ihnen weiter verarbeitet wird.
Gestaltet hat diesen Vormittag dann Frau Götzinger-Heldmann von der Landesvereinigung für Milch und Milchprodukte Hessen e.V. mit uns, die auch schon häufig zu Projekten zur Ernährungsbildung im Unterricht und rund um ein gesundes Frühstück bei uns an der Grundschule war.
Gemeinsam überlegten die erst einmal was die Bestandteile der Milch sind und Frau Götzinger-Heldmann zeigte uns, wie man z.B. mit Hilfe einer Zitrone Eiweiß in der Milch sichtbar machen kann.
Anschließend durften wir Butter schütteln, was natürlich allen richtig viel Spaß machte und auch bei allen auf Anhieb gelang. Die selbst geschüttelte Butter kam beim anschließenden Frühstück gleich zum Einsatz – und die selbst geschmierten Butterbrote schmeckten lecker. Wir durften noch viele verschiedene Milchprodukte der Molkerei Hüttenthal wie die unterschiedlichen Käsesorten, Dickmilch, Buttermilch, Quark und Fruchtjoghurt probieren und ließen es uns richtig gut schmecken.
Mit gut gefülltem Bauch und kleinen Geschenken im Gepäck machten wir uns wieder auf den Weg zurück zur Schule. Alle waren sich einig, dass wir ein sehr schönes, schmackhaftes sowie abwechslungs- und lehrreiches Frühstück an diesem Vormittag in der Molkerei in Hüttenthal hatten. Für die Einladung zum Tag der Milch und dem Molkereifrühstück sagen wir bei Familie Kohlhage und Frau Götzinger-Heldmann noch einmal recht herzlich DANKE. Ganz lieben Dank auch an Frau Mühl und die beiden Praktikanten Martina und Daniel für ihre nette Begleitung.

Petra Appel

zurück