„Ich schenk dir eine Geschichte…“

Am 23. April 2013 war der Welttag des Buches – auch bei uns an der Grundschule Mossautal dreht sich immer vieles rund ums LESEN.
Anlässlich des Welttages des Buches gab es auch in diesem Jahr wieder eine Buch-Gutschein-Aktion, zu der alle 4. und 5. Klassen eingeladen waren und bei der auch die Klasse 4a unserer Schule wieder teilgenommen hat. Mit der Idee, Kindern ein Buch – eine Geschichte - zu schenken sollen Lesefreude und Lesemotivation geweckt werden.
Die diesjährige Ausgabe von „Ich schenke dir eine Geschichte“ hat den Titel „Der Wald des Abenteuers“ von Jürgen Banscherus. Eine spannende Geschichte, die wie für die Kinder der Klasse 4a - kurz vor der eigenen Klassenfahrt – geschrieben scheint. Denn das Buch handelt von einer abenteuerlichen Nachtwanderung während einer Klassenfahrt, bei der einer der Schüler verunglückt und zwei Kinder alleine im Wald zurück bleiben.
Dass sich die Kinder über ihr Buchgeschenk gefreut haben, war vergangenen Donnerstag zu sehen, als Frau Schindelhauer-Kaufmann von der Buchhandlung Schindelhauer in Michelstadt uns die Bücher überreichte. Gleich in der Pause und in der Lesestunde wurde in den Taschenbüchern gelesen.
Frau Schindelhauer-Kaufmann erzählte uns über die Entstehung und Bedeutung des Welttages des Buches. Sie berichtete aber auch über ihre Arbeit in ihrer Buchhandlung. So erfuhren wir, dass es in ihrer Buchhandlung ca. 8000 Bücher gibt. Insgesamt sind über eine Million Bücher deutschlandweit lieferbar – die man meist zum nächsten Tag bestellen kann. Wie bestellte Bücher vom Zwischenhändler aus Stuttgart zu ihr nach Michelstadt kommen, klang abenteuerlich. Dass LESEN in allen Lebensbereichen enorm wichtig ist, wurde jedem in diesem Gespräch auch wieder einmal schnell klar. Anschließend hatten die Kinder noch die Möglichkeit, in der von Frau Schindelhauer-Kaufmann aufgebauten Buchausstellung zu stöbern, was auch die dritte Klasse eifrig nutzte.
Mit großem Interesse wurden Bücher angeschaut, die Köpfe zusammen gesteckt und gemeinsam über die Bücher unterhalten. Viele haben sich aufgeschrieben, welches Buch sie sich gerne kaufen möchten und sicherlich wird es der ein oder andere tun.
Vielen DANK an Frau Schindelhauer-Kaufmann für ihr Kommen an unsere Schule.

Petra Appel

zurück