Klassenfahrt nach Heppenheim im Mai 2013

Im Mai ging es bei herrlichem Sonnenschein für die Kinder der Klassen 3a und 4a los!!! Mit dem Bus fuhren wir gemeinsam zur Starkenburg nach Heppenheim. Dort angekommen mussten wir erst unsere Koffer den steilen Pflasterweg hochziehen. Dann bezogen wir unsere Zimmer und unsere Betten… Das war ganz schön heikel…!!!
Zur Stärkung gab es dann erst einmal Mittagessen. Den Herbergsvater lernten wir kennen und er lernte unsere Namen auswendig – das war vielleicht lustig!!!
Anschließend gingen wir zu einer Naturführung in den Wald. Dort gab es viel zu entdecken und wir bauten uns ein Waldsofa. Das war schön! Nach dem Abendessen ging es dann in die Sternwarte. Dort war es richtig interessant und wir lernten viel über die verschiedenen Planeten. Wieder in der Jugendherberge zurück mussten wir uns hübsch machen für die Disco. Dort war es echt cool!!! In der ersten Nacht haben wir wenig geschlafen – die Klasse unter uns war sehr laut…
Am nächsten Morgen ging es ganz früh los! Wir gingen zur Polizei. Dort erfuhren wir viel über die Polizeiarbeit, durften Zellen anschauen und eine Schutzweste hochheben. Leider war die Hundestaffel an diesem Morgen im Einsatz.
Anschließend machten wir Heppenheim unsicher und stürmten das Eiscafé, eine Buchhandlung und die Parfumerie. Nachdem wir den steilen Anstieg zurück zur Jugendherberge geschafft hatten, gab es noch Zeit für Spiele, was alle sehr genossen.
Am Mittwoch mussten wir leider schon wieder unsere Koffer packen, denn es ging wieder zurück und der ein oder andere kämpfte mit seinem Gepäck…!
Unsere Klassenfahrt war richtig supi und auch das Essen in der Jugendherberge war vorzüglich.

Kinder der Klasse 4a und Petra Appel