Die Grundschule Mossautal auf dem Weg zum Zertifikat „Gesundheitsfördernde Schule“

Ein Höhepunkt unserer weihnachtlichen Feierstunde am letzten Schultag war, dass wir Besuch von Herrn Peter Rhein vom Schulamt hatten.
Der Anlass war ein ganz besonderer.
Die Grundschule Mossautal hat nicht nur einen musikalischen Schwerpunkt, sondern legt auch Wert darauf den Kindern vielfältige Bewegungsmöglichkeiten zu bieten um somit die Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu fördern. Darum nimmt die Grundschule an der Aktion „Schule und Gesundheit“ teil.
„Gesundheitsfördernde Schule“ darf sich eine Schule nennen die 4 Teilzertifikate nachweisen kann. Für jedes Teilzertifikat muss eine sehr umfangreiche Dokumentation, dessen was die Schule auf dem jeweiligen Gebiet leistet, vorgelegt werden.
Das erste Teilzertifikat, nämlich das für Bewegung, haben wir uns bereits erarbeitet und die Urkunde hierfür erhalten.
Herr Peter Rhein, pädagogischer Mitarbeiter des staatlichen Schulamtes in Heppenheim, überreichte sie uns im Rahmen unserer Weihnachtsfeier.
Weitere Bausteine auf dem Weg zum Zertifikat sind die Teilzertifikate für Ernährung und für Sucht- und Gewaltprävention. Das 4. Teilzertifikat kann ein eigenes gesundheitsbezogenes Profilelement sein, beispielsweise die Bereiche Umwelterziehung oder Verkehrserziehung beinhalten. Da wir zu allen Teilgebieten schon immer sehr viel machen, beispielsweise Ernährungsführerschein, Rückenschule, Faustlos und Verkehrserziehung, sind wir auf dem Weg zum Zertifikat „Gesundheitsfördernde Schule“ schon ein großes Stück vorangekommen.

Marlies Voigt

zurück