Speed4 zum zweiten Mal in Mossautal

Wie schon im vergangenen Jahr, beteiligte sich die Grundschule Mossautal auch in diesem Herbst wieder an der Speed4-Aktion.
Dieses bundesweite Bewegungsprojekt für Grundschulen will den Kindern Spaß an der Bewegung vermitteln und unsere Kinder hatten viel Spaß.
Sie waren aber auch gefordert. Zunächst waren Konzentration und Reaktion gefragt, denn eine Ampel diente als Startsignal, sie zeigte auch an in welcher Richtung Slalomstangen durchlaufen werden mussten. Dann konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit und Geschwindigkeit unter Beweis stellen. Die Technik, die man brauchte um den Parcours zu durchlaufen, wurde bei den Kindern von Start zu Start besser. Das zeigten die immer schnelleren Durchlaufzeiten. Die Zeiten wurden auf Bons ausgedruckt, die zugleich auch Gutscheine waren. Gegen diese Gutscheine konnten die Kinder in Geschäften der Region kleine Geschenke eintauschen und auch Sportvereine boten damit Schnupperkurse an.

Wer noch mehr Wettbewerb haben wollte, konnte beim Stadtfinale in Michelstadt teilnehmen. Dort wurden die schnellsten Läuferinnen und Läufer jeder Klassenstufen ermittelt. Alle Finalteilnehmer wurden mit Urkunden und Medaillen belohnt. Viele unserer Kinder nahmen daran teil und erzielten auch gute Platzierungen. Lukas Heckmann hat mit einem tollen zweiten Platz nur knapp einen Pokal verpasst.
Wenn es diese Aktion nächstes Jahr wieder gibt, sind wir mit Sicherheit auch wieder dabei.

Marlies Voigt

zurück