Waldwanderung der Klasse 2a

Kurz vor den Herbstferien trafen sich die Schüler der Klasse 2a, etliche Mütter und Klassenlehrerin Frau Laux morgens auf dem Schulhof, um gemeinsam eine Herbstwanderung zu unternehmen. Wir hatten Glück mit dem Wetter und los ging’s, ausgerüstet mit Rucksack und Regenbekleidung ( für alle Fälle ) in Richtung Wald.
Nach einer Weile kamen wir an der Vogelschutzhütte vorbei. Hier erwartete uns eine tolle Überraschung: Frau Münch, die Mama von Rohan, hatte für uns ein ganz leckeres Frühstücksbuffet vorbereitet. Hier gab es warme Getränke, frischgebackenen Kuchen, Kekse und Süßigkeiten. Die Kinder freuten sich sehr darüber und auch die Erwachsenen waren dankbar über den heißen Kaffee.
Wir suchten uns ein gemütliches Plätzchen und ließen uns das gemeinsame Frühstück schmecken. Danach folgten wir den Schildern des Waldlehrgangs und erhielten dadurch viele Informationen zu Pflanzen und Tieren des Waldes.

Die Schüler hatten im Sachunterricht verschiedene Bäume kennengelernt. Sie hatten die Aufgabe, Blätter und Früchte dieser Bäume zu sammeln, was sie auch fleißig taten.
Unterwegs gab es viele Dinge zu entdecken, wie z.B. ein selbstgebautes Waldiglu, einen Waldsessel, einen Fuchsbau, viele Käfer und Würmer…
Nach einiger Zeit erreichten wir die Frankfurter Hütte und beschlossen, hier unser zweites Frühstück zu verzehren. Alle hatten noch reichlich Proviant dabei, und vergnügt genossen wir die Pause.
Langsam wurde es Zeit, sich auf den Heimweg zu machen. Rechtzeitig zur 2. Pause waren wir wieder zurück in der Schule und hatten nun noch Zeit, die gesammelten Blätter und Früchte zu sortieren. Vielen Dank an Frau Bach und Frau Rosin für die Begleitung und den leckeren Kuchen und an Frau Born und Frau Münch für die Organisation und Durchführung des Frühstücksbuffets.

Lindruth Laux

zurück