Schulweihnachtsfeier in der Quellkirche in Güttersbach

Am Montag nach dem dritten Advent fand nun bereits zum zweiten Mal eine gemeinsame Schulweihnachtsfeier aller Kinder der Grundschule Mossautal in der Quellkirche in Güttersbach statt.
Eingeladen waren Eltern, Geschwister, Omas und Opas und wer sonst noch zu den Kindern gehört, ebenso wie der Kirchenvorstand, der Bürgermeister Dietmar Bareis und alle Menschen, die Zeit und Lust zum Kommen hatten!
Die Kirche bildete einen feierlichen Rahmen für diese festliche Veranstaltung und war voll besetzt.

Leider war Frau Pfarrerin Fricke erkrankt. Stellvertretend für sie übernahmen Susanne Kaufmann und Frank Stephan vom Kirchenvorstand gemeinsam mit der Rektorin unserer Grundschule Monika Braun die Begrüßung aller Gäste.
Alle Kinder der Grundschule waren in das Programm eingebunden, denn jede Klasse trug etwas zur gemeinsamen Feier bei. So standen dieses Mal Gedichte im Fokus aller Klassen. Die Zweitklässler (Klassenlehrerin Lindruth Laux) präsentierten verschiedene Adventsgedichte und unsere Kleinsten, die Erstklässler (Klassenlehrerin Silke Lenz), erfreuten alle Gäste mit Nikolausgedichten – und siehe da, sie hatten sogar einen Nikolaus dabei. Der Höhepunkt des Abends war dann das Musical „Joschi“, das die Kinder der Musical-AG der Grundschule aufführten. Hierfür hatten sie im ersten Schulhalbjahr und vor allem auch in der letzten Woche vor dem großen Auftritt fleißig geprobt, Lieder und Texte gelernt und sich um Kostüme gekümmert.

Die musikalische Leitung für das Musical „Joschi“ hatte Lindruth Laux, den schauspielerischen Part leitete Marlies Voigt. So war die Aufregung, aber auch die Vorfreude, nun groß.
Das Musical in seiner Ursprungsform, denn Marlies Voigt hatte die Texte entsprechend der Kinder umgeschrieben, wurde verfasst von Gertrud Schmalenbach mit der Musik von Siegfried Fietz. Es erzählt von dem Esel Joschi (Nica Christmann), der unterstützt von Esel Graulina (Lea Weis), auf der Reise nach Bethlehem und auf Herbergssuche ist und von der Ankunft im Stall.
Dort befinden sich ein paar Schafe (Anna-Marie Walther und Suana Kukavica), einige Mäuse (Emma Kaluza und Zoe Helm), ein Ochse (Antonia Naas) und, von den Tieren unbemerkt, zwei Eulen (Lenja Dubbe und Hanna Bechtold). Im Stall herrscht zunächst große Empörung über die angekommenen Ruhestörer. Erst als die Tiere begreifen, dass da gerade ein „Menschenjunges“ zur Welt kommt, werden sie friedlich und interessieren sich für das Geschehen. Das Kind ist da und bald auch der wohlverdiente Schlaf. Durch die lärmend ankommenden Hirten ist die Ruhe nur von kurzer Dauer. Erstaunt verfolgen die Tiere den Bericht der Hirten (Lilli Ripper und Talea Weinhart) von der Engelserscheinung auf dem Feld. Und auch die beiden Eulen kommen zum Geschehen dazu. Die Tiere erfahren von ihnen nun die Bedeutung Jesu für die Welt und machen sich Gedanken darüber.
Zum Schluss freuen sich alle und feiern die Geburt Jesu. Gloria - eine richtige Weihnachtsfreude. Hingebungsvoll sangen und spielten die Kinder der Musical-AG diese anrührende Geschichte und wurden dafür mit viel Beifall belohnt. Alle haben es toll gemacht und einige Kinder trauten sich sogar, solo zu singen!

Anschließend trugen Kinder der Klasse 4a (Klassenlehrerin Marlies Voigt) schöne Engelgedichte vor und Kinder der dritten Klasse (Klassenlehrerin Petra Appel) präsentierten Weihnachtsgedichte.
Eingerahmt in das Lied „Stern über Bethlehem“ beendete Rektorin Monika Braun mit ihren Weihnachtsgedanken und Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr mit vielen schönen, stillen und heiligen Nächten das feierliche Programm in der Kirche. Ein großer Dank geht an Dr. Thomas Hauer vom Skiclub Güttersbach, der mit Mikrofonen und Verstärker als Ausleihe des Skiclubs für unseren guten Ton sorgte. Auch bedanken wir und bei den Müttern, die im Vorfeld für Kostüme sorgten und bei den Müttern (Silke Christmann, Ines Kaluza) die die Kinder schminkten.
Zum Abschluss dieser feierlichen gemeinsamen Schulweihnachtsfeier hatten Angelika Born, Utta Bach und Silke Christmann als Mitgliederinnen des Schulelternbeirats und der Schulkonferenz zu Kinderpunsch, Glühwein und Plätzchen ins Pfarrhaus eingeladen. Alles war von ihnen super vorbereitet und wunderschön dekoriert. Ein ganz herzliches Dankeschön hierfür. Unser Dank gilt natürlich auch der Kirchengemeinde Mossautal dafür, dass, wir die Quellkirche in Güttersbach und das Pfarrhaus für unsere Feier nutzen durften sowie Bürgermeister Dietmar Bareis für die Spende von Glühwein und Punsch.

Petra Appel

zurück