Mossautaler Grundschüler besuchen das Musical der Musikschule Odenwald

Gut gelaunt und erwartungsvoll fuhren alle Schülerinnen, die FSJler und das Kollegium der Grundschule Mossautal mit der Schulleitung Ulrike Hartnagel am Morgen des 24. Novembers 2016 mit dem Bus nach Erbach in Richtung Werner-Borchers-Halle. Nachdem uns das letztjährige Musical der Musikschule Odenwald noch in guter Erinnerung war, beschlossen wir auch in diesem Jahr das Musical „Die sieben Raben“ nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm mit allen Kindern zu besuchen. Im Aktionsplan unserer Schule, Grundschule mit Themenschwerpunkt MUSIK, des Schuljahres 2016/17, wurde der Besuch des Musicals der Musikschule Odenwald bereits zu Beginn des Schuljahres fest verankert.
Es fand wieder unter der Regie von Alexander Kaffenberger statt. Nach der Aufführung und kurz vor der nächsten nahm sich Alexander Kaffenberger die Zeit, uns mit der Mossautaler Grundschultasse in der Hand, kurz „Hallo“ zu sagen. Schließlich hat er mit unseren GrundschülerInnen schon etliche tolle Projekte auf die Beine gestellt.
Schön war es auch einige ehemalige Schüler und Schülerinnen mal wieder zu sehen.

Präsentiert wurde das Märchen „Die sieben Raben“.
Rosika, die Tochter des armen Scherenschleifers, erfährt auf einem Fest, dass sie einmal sieben lebhafte und stolze Brüder hatte. Durch einen unbedachten Wunsch des Vaters wurden die sieben Söhne vor langer Zeit in Raben verwandelt und seither nie mehr gesehen.
Rosika fasst den mutigen Entschluss, ihre Brüder zu suchen, um diese von dem Fluch zu erlösen. Auf ihrem abenteuerlichen Weg trifft Rosika auf die Sonne, den Mond und viele Sterne.
Und so erlebten die Kinder der Grundschule Mossautal gemeinsam, ob es ihr gelang ihre Brüder zu finden und diese zu erlösen? Das war die spannende Frage, die zahlreiche talentierte kleine und große Künstlerinnen mit Bravour beantworteten.
Eingängige Melodien sowie fantasie- und prunkvolle Kostüme und Bühnenbilder nahmen die Zuschauer mit auf diese märchenhafte Reise.
Mehrfach wurden auch die kleinen Mossautaler in einen zauberhaften Bann gezogen und die Faszination war oft sehr deutlich zu spüren.
Natürlich gab es zum Ende des Stückes Applaus für die Darsteller und Darstellerinnen und einen besonderen Applaus unserer Kinder für Alexander Kaffenberger!
Nach einem kurzen Blick in den Orchestergraben sammelten wir uns, um ein paar Schritte zur Schule am Sportpark zu gehen. Dort wurden wir von Heidi Adam, der Direktorin, begrüßt und durften in der Cafeteria frühstücken. DANKESCHÖN! Vielen Dank an die FSK-Kräfte Melissa Gebhardt, Michéle Starck, Tom Herzog für Ihre Unterstützung.

Silke Lenz

zurück