Ein Urgestein mit jugendlichem Charme sagt ade – Lehrerin Marlies Voigt in den Ruhestand verabschiedet

Zum Ende des Schuljahres hat die Schulgemeinde der Grundschule Mossautal mit einer feierlichen Verabschiedung die überaus engagierte wie herzliche Lehrerin Marlies Voigt gewürdigt und sie schweren Herzens in den wohlverdienten Ruhestand entlassen. Gemeinsam mit ihrem Mann, der ehemaligen Rektorin M. Braun, einigen ehemaligen Schülerinnen wie Schülern und Eltern der Schulkinder, verfolgte sie gespannt von ihrem Ehrenplatze aus, was Kinder und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der Grundschule für sie einstudiert hatten.
Jede Klasse bedachte Frau Voigt mit gesungenen oder gedichteten guten Wünschen, den Anfang machte die Klasse 1a mit dem Klanggedicht „Willst du mein Freund sein?“. Es folgten die Klassen 2 und 3 mit dem vertonten Gedicht „Freunde sind wichtig“ und dem Lied „Zum Abschied“. Zum Schluss der Klassenbeiträge sangen die Viertklässler „Raus aus der Schule“. Alle derzeit an der Schule aktiven Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bildeten einen Projektchor der Grundschule Mossautal und boten ihrer Kollegin ihre Wertschätzung musikalisch mit den Titeln „Moon-Marlies“ und „Heute wollen wir dich feiern“ dar.

Mit Freude, fast jugendlicher Leichtigkeit und Offenheit trat Frau Voigt stets ihre Arbeit an. Rektorin Ulrike Hartnagel nannte sie aufgrund ihrer Fröhlichkeit, Sportlichkeit und Wagemutigkeit – und nicht zuletzt wegen des rötlichen Haares – „Rotkäppchen“ und dankte ihr für ihre loyale Art.
Zu Beginn zeigte eine Diashow (erstellt von Mitarbeitern) bildlich Frau Voigts Wirken zum Gedeihen der Schule. Anschließend berichtete Frau Hartnagel über Frau Voigts beruflichen Werdegang und beschrieb mit symbolischen Geschenken ihr fröhliches, offenen Wirken, ihre Fitness und ihre Aktivität, sowie ihre Gabe, das Schöne wahrzunehmen und zu genießen.
Auch die ehemalige Schulleiterin, Frau Braun, sprach bei der Feierstunde und wusste einige Anekdoten ihres 16-jährigen gemeinsamen Wirkens an der Schule zu berichten. Sie lobte die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die freundschaftlichen Begegnungen. Musiklehrerin und Personalrätin Frau Laux brachte ihre Abschiedsworte standesgemäß musikalisch dar und ließ alle Anwesenden mitsingen.
Die stellvertretende Elternbeirätin, Frau Born, verabschiedete sich im Namen der Elternschaft ebenso mit herzlichen Dankesworten von Frau Voigt und alle Redner wie Kinder sprachen ihre Freude darüber aus, dass sie im kommenden Schuljahr als „freie Mitarbeiterin“ im Nachmittag weiterhin eine Sport-AG anbieten wird.
Alle sind sich sicher, dass Marlies Voigt die neue freie Zeit mit vielfältigen Hobbies, Sport, Reisen, Theater spielen und Freunde/Familie treffen zu füllen weiß und freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen.

Ulrike Hartnagel

zurück