Die Grundschule Mossautal feierte den Welttag des Buches

Im November 1995 erklärte die UNESCO auf Antrag des spanischen Staates den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechts.
Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.
Auch die Klasse 4a der Grundschule Mossautal war in diesem Jahr wieder mit dabei.
Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte" soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden.
Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den zahlreichen Buchhändlerinnen und -händlern, die das Welttagsbuch auf eigene Kosten bestellen, um es den Schülern zu schenken. Dazu erhalten die Schüler der durch die Klassenlehrerin angemeldeten Klasse einen Gutschein, mit dem sie ihr Exemplar des Titels „Ich schenk dir eine Geschichte" einlösen können.
Durch das Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Lesen, des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und des cbj Verlags - unterstützt von der Deutschen Post, dem ZDF und avj und den Kultusministerien aller Länder - werden Lehrer und Buchhändler ermuntert, gemeinsam etwas für die Leseförderung zu tun.
Dafür mussten frühzeitig die Gutscheine beantragt werden, da die angegebene Buchhandlung die entsprechende Anzahl von Büchern im Vorfeld kaufen musste.
Frau Schindelhauer-Kaufmann von der „Buchhandlung Schindelhauer" in Michelstadt kam auf Einladung von Silke Lenz in die Grundschule und berichtete kurz über den Welttag des Buches. Anschließend las sie aus dem Buch "Das wilde Buch" vor. Die Kinder und erwachsenen Zuhörerinnen waren gleichermaßen begeistert und wollten wissen, ob es dieses Buch auch noch zu kaufen gibt.
Frau Schindelhauer-Kaufmann verdeutlichte noch einmal wie wichtig „Lesen" für unser Leben ist. Wir lernen jeden Tag etwas Neues, wenn wir lesen und erweitern unseren Wortschatz.
Beim Sprechen hilft uns dies, um mit vielfältigen Wörtern klare Aussagen zu treffen.
Als Höhepunkt der Aktion tauschten die Schüler/innen der Klasse 4a ihre Gutscheine gegen das Welttag-Geschenkbuch ein.
Die Kinder bekamen das Buch „Der geheime Kontinent", das von THiLO, exklusiv zum Welttag des Buches verfasst wurde. Mit inbegriffen ist ein Comic von Timo Grubing, um viele Leser und Leserinnen zu motivieren.
"Abenteuer, wir kommen!, freuen sich Tim und Meike, als sie mit ihrer Klasse in der Jugendherberge der alten Burg ankommen. In der staubigen Bibliothek stoßen die Schüler auf eine mysteriöse Tür, die angeblich zu einem geheimen Kontinent führt, in eine Welt, in der es Einhörner, Zwerge und Elfen gibt. Und in der all die Geschichten passieren, die in unseren Büchern stehen. Für Tim und Meike klingt das zu fantastisch, um wahr zu sein. Doch kurze Zeit später erreicht sie ein Hilferuf: Der Geheime Kontinent wird von einem gefährlichen Lindwurm bedroht! Tim und Meike müssen all ihren Mut aufbringen, um sich der gefährlichen Kreatur zu stellen." (Quelle: Internetseite der Stiftung Lesen)
Dass sich die Kinder über ihr Buchgeschenk gefreut haben, war zu sehen, als sie gleich in ihren Büchern schmökerten.
Zum Abschluss des kurzweiligen Vortrages rund um den Welttag des Buches sowie der äußerst spannenden Lesung konnten die Schüler/innen noch in der von Frau Schindelhauer-Kaufmann aufgebauten Buchausstellung stöbern, was auch die dritte Klasse eifrig nutzte.
Mit großer Begeisterung wurden Bücher angeschaut, die Köpfe zusammen gesteckt und sich gemeinsam über die Bücher unterhalten. Viele haben sich aufgeschrieben, welches Buch sie sich gerne kaufen möchten. Buchbestellungen wurden dann in den folgenden Tagen bei Frau Lenz abgegeben und sie leitete diese weiter, so dass die Dritt- und Viertklässler wenige Tage später weitere Bücher ihr eigen nennen konnten.
Wie jedes Jahr bekamen wir von der Buchhandlung Schindelhauer für die Schülerbücherei wieder Buchgeschenke!
Im Namen aller Schüler/innen der Klasse 4a, deren Eltern und des gesamten Teams der Grundschule Mossautal sage ich herzlichen Dank an Frau Schindelhauer-Kaufmann für die schöne Aktion und die Buchgeschenke!
Silke Lenz

 

zurück

Frau Schindelhauer-Kaufmann liest vor
Die glücklichen Besitzer der diesjährigen Ausgabe zum Welttag des Buches beginnen gleich mit dem Lesen